Die Klasse 4b besucht das Wolfsburger Planetarium
( Schülerbericht )

Sterne, Kometen, Planeten, das alles gibt es im Wolfsburger Planetarium.

Am Mittwoch, d. 27.10.2004, haben wir das Planetarium besucht. Vor dem Eingang steht eine riesige Sonnenuhr. Als die Vorstellung begann, kam ein riesiger Projektor in Form eines Kometen aus dem Boden. Das war sehr aufregend und die Musik dazu war anregend !

Der Titel der Vorstellung hieß „ Der Untergang der Dinosaurier“.

Zuerst aber wurde uns der Sternenhimmel erklärt und auch die Sternzeichen, z.B. der große Wagen, der Stier und noch vieles mehr. Dann begann die richtige Vorstellung. Im „Kosmogonischen „ Jahr , das war vor ganz vielen Jahren, entstanden die ersten Lebewesen. Die Quastenflosser waren die ersten Tiere, die an Land und auch im Wasser leben konnten.

Wahrscheinlich sind die Dinosaurier ausgestorben, weil ein riesiger Asteorid (so was wie ein Komet) auf die Erde geschlagen ist und das Klima verändert hat. Das war alles total spannend, doch trotzdem sind hinter uns ein paar Omas eingeschlafen und haben geschnarcht !

Als die Vorstellung zu Ende war, durften wir in Gruppen in der City bummeln. Zwei Kinder fanden das Bummeln so prima, dass sie sich verspätet haben.

Es war ein tolles Erlebnis.


Die 4b bei der Nachlese des Planetariumbesuchs